Zinsanstieg schon wieder vorbei? Markt pendelt sich ein.

Für uns als Immobilienmakler Verden waren es zuletzt wie für die gesamte Branche aufregende Zeiten. Zunächst der heftige Anstieg bei den Baupreisen und dann im ersten Halbjahr 2022 der massive Zinsanstieg. Statt 1,0% mussten zuletzt sogar bis zu 3,5% Zinsen für Laufzeiten von zehn oder 15 Jahren hingelegt werden. Doch dieser Zinsanstieg könnte nun schon wieder vorbei sein.

Seit dem Zinshoch Ende Juni geht es mit den Bauzinsen quasi wöchentlich wieder nach unten. Mittlerweile müssen für ein beispielhaftes Darlehen mit einer Zinsbindung von zehn Jahren „nur“ noch rund 2,7% hingelegt werden. Im Vergleich zum Vorjahr immer noch ein kräftiger Sprung, aber nicht mehr ganz so extrem wie noch vor acht Wochen.

Dieser Zinsrückgang spiegelt sich natürlich auch sofort in den Preisen für Bestandsimmobilien wider. Verkäufer haben momentan also wieder etwas bessere Karten beim Verkauf Ihrer Immobilie. Dennoch bedarf es für einen optimalen Verkaufserlös einer erprobten Vermarktungsstrategie wie wir als inhabergeführtes Maklerbüro sie schon seit vielen Jahren praktizieren.

Wenn Sie sich daher mit dem Gedanken tragen, Ihre Anlageimmobilie veräußern zu wollen, sprechen Sie uns bitte unbedingt an.

Traumlage. Außergewöhnlich. Schön.

Preis: 595.000€
VERKAUFT
Zimmer: 5
Wohnfläche: 203 m²
Grundstück: 2300 m²
Baujahr: 1969
Lage: Verden
Provision: 3% des Kaufpreises

Objektbeschreibung

Dieser Wohntraum im Bauhausstil wurde Ende der 60er-Jahre in Massivbauweise errichtet und fügt sich perfekt in das rund 2300 m² große Hanggrundstück ein. Eines fällt dabei sofort auf: In jedem Raum erkennen Sie die Liebe des Bauherren zu seinem Eigenheim.

Das Haus mit dem modernen Grundriss wurde in den vergangenen Jahren Schritt für Schritt modernisiert und ist damit quasi unmittelbar bezugsfertig.

Über einen klassischen Laubengang, der bereits das besondere Flair des Objektes versprüht, erreichen Sie den Eingangsbereich. Auf der unteren Ebene finden Sie ein erstes Arbeits- oder Kinderzimmer mit großen Fenstern. Zudem befindet sich hier ein großer Vorratsraum und ein weiterer Raum für die Heizungsanlage. Der klassisch schöne Treppenaufgang ins Obergeschoss untermalt den stimmigen ersten Eindruck des Hauses.

Über einen großzügigen Vorflur mit Gäste-WC erreichen Sie den eigentlichen Wohnbereich im Obergeschoss. Bestechend schön: Der extrem großzügige Wohnbereich bestehend aus Essdiele mit angegliederter Küche – natürlich mit Einbauküche – und dem angeschlossenen Wohnzimmer. Der gesamte Bereich ist sehr offen gehalten und versprüht damit Loft-ähnlichen Charakter. Gleichzeitig verfügt insbesondere das Wohnzimmer aber durch den geschickten Grundriss auch über Nischen, um sich zurückzuziehen. Dieses Zusammenspiel ist perfekt gelungen. Umwerfend dabei die über riesige Fenster hereinströmende Helligkeit der Räume. Das Sahnehäubchen bildet der Kaminofen, der für wohliges Raumklima sorgt. Selbstverständlich haben Sie Zugang zur Terrasse und zum Garten.

Perfekt gelöst: Der Schlafbereich ist durch die geschickte Raumanordnung etwas abgeteilt und bietet somit eine echte Ruhezone. Dieser Teil des Hauses besteht aus drei Schlafzimmer sowie einem Bad mit Wanne und Dusche.

Ausstattung

Das Objekt besticht durch die perfekte Symbiose aus vielen kleinen Details und echten Highlights. So gehört zum Haus eine klassische Doppelgarage, eine große Terrasse nebst Außenkamin oder ein Poolhaus mit beheizbarem Schwimmbecken.
Lage

Das Haus liegt in Verden-Scharnhorst in einer sehr beliebten Wohnlage. Das große Grundstück lässt das Herz von Kindern und Naturliebhabern gleichermaßen höher schlagen. Alter Baumbestand, riesige Rhododendren und Rasenflächen bilden ein absolut stimmiges Ensemble.

Ein weiteres Highlight bildet das Poolhaus mit einem beheizten Schwimmbecken.

Viel Fläche auf großem Grundstück in Kirchlinteln

Preis: 645.000€
VERKAUFT
Zimmer: 11
Wohnfläche: 276 m²
Grundstück: 1947 m²
Baujahr: 1896
Lage: Kirchlinteln
Provision: 3% des Kaufpreises

Objektbeschreibung

Das Grundstück ist mit einem klassischen Bauernhaus bebaut, das in den vergangenen Jahren mit viel Herzblut größtenteils komplett saniert wurde. Aktuell befinden sich zwei Wohnungen in dem Gebäude sowie einem ungenutzten Dachboden, der sich vermutlich mit ein wenig Geschick in eine dritte Wohnung verwandeln lassen dürfte.

Die Hauptwohnung erstreckt sich über zwei Ebenen im vorderen Teil des Gebäudes über 180 m² und wird momentan vom Eigentümer selbst bewohnt. Diese Wohnung wurde in den vergangenen Jahren komplett renoviert und entspricht damit den heutigen Standards. Die Wohnung wird zur Übergabe des Objektes frei.

In diese Hauptwohnung gelangen Sie über das stilvolle Eingangsportal. Direkt an den Windfang schließt sich die große Diele an, über die Sie Zugang zu den weiteren Räumen im Erdgeschoss haben. Herzstück ist das Wohnzimmer, das im vergangenen Jahr um einen lichtdurchfluteten Wintergarten erweitert wurde. Damit verfügt dieser Wohnbereich nun über mehr als 40 Quadratmeter Wohnfläche. Neben der Küche, die mit einer neuen, hochwertigen Einbauküche ausgestattet ist, rundet ein Vorratsraum sowie ein Gäste-WC das gelungene Gesamtbild ab.

Über eine klassische Holztreppe gelangen Sie in den Schlafbereich im Obergeschoss. Die rund 85 m² auf dieser Ebene teilen sich auf in drei Schlafzimmer, wobei das Elternschlafzimmer über eine angeschlossene Ankleide verfügt. Das moderne Duschbad befindet sich ebenfalls auf dieser Ebene.

Die zweite Wohnung im hinteren Teil des Erdgeschoss umfasst insgesamt vier Zimmer mit einer Wohnfläche von 123 m². Diese Wohnung ist momentan vermietet für eine Kaltmiete von 950,- Euro.

Im hinteren Teil des Gebäudes befindet sich im Dachgeschoss eine Ausbaureserve von ca. 60 m², die bereits teilweise ausgebaut ist. Mit ein wenig Geschick ließe sich dieser Teil des Gebäudes vermutlich in eine dritte Wohnung verwandeln. Alternativ könnte der Teil auch den einer der beiden schon vorhandenen Wohnungen zugeschlagen werden.

Damit gib es für das Objekt gibt es mehrere Verwendungsmöglichkeiten: 1. Als Eigennutzer der Hauptwohnung mit zusätzlichem Mietertrag durch die zweite (und ggf. dritte) Wohnung. 2. Als reines Renditeobjekt mit zwei bzw. drei vermieteten Wohnungen. der bestehenden Objekte und die Vermietung der einzelnen Wohneinheiten.

Besonders interessant ist der hintere, katastermäßig bereits abgetrennte Teil des Grundstücks. Dadurch kommt auch eine Aufteilung des Grundstücks und damit ein teilweiser Verkauf der hinteren Fläche in Betracht, die vermutlich ausreichend Platz für einen weiteren Bauplatz bietet.

Ausstattung

Bei der Renovierung der Hauptwohnung wurde in den vergangenen Jahren viel Wert auf hochwertige Materialien gelegt. So laufen Sie beispielsweise auf stilechten Fliesen oder modernem Designbelag, während auch die Farbwahl in den Bädern den heutigen Geschmack voll trifft. Dabei spürt man das investierte Herzblut des jetzigen Eigentümers beinahe in jedem Raum. So wurde beispielsweise das Wohnzimmer nicht nur um einen tollen Wintergarten vergrößert, sondern auch mit einem Kaminofen ausgestattet, der eine wohlige Atmosphäre erzeugt.

Neben der Wohnfläche von rund 276 m² verfügt das Objekt über weitere 43 m² Nutzfläche, die derzeit für als Heizungsraum und Werkstatt genutzt werden. Hier ist möglicherweise weiteres Ausbaupotenzial gegeben.

Auf dem Grundstück wurde die alte Remise bereits zu drei Garagen umgebaut, die sich so perfekt in das stimmige Gesamtbild eingliedern.

Lage

Dieses große Grundstück liegt mitten im Herzen Kirchlintelns. Alle Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf haben Sie quasi vor der Haustür. Kindergarten, Grund- und Oberschule sind ebenfalls gegeben.

Energetische Förderung wird weiter eingedampft!

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau zieht die Daumenschrauben immer mehr an. Nachdem die Förderung von Neubauten in der ersten Jahreshälfte beinahe komplett gestrichen wurde, gibt es ab sofort auch deutlich weniger Fördermittel für Bestandsertüchtigung. Zwar fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle nach wie vor, aber nur dort, wo keine öffentlichen Mittel in Anspruch genommen werden.

Damit dürfte der finanzielle Druck auf Eigentümer von Bestandsimmobilien wachsen, notwendige Sanierungsmaßnahmen zu planen und vor allem zu finanzieren. Gerade ältere Immobilienbesitzer sollten daher vor einer Bestandsertüchtigung unbedingt eine Wirtschaftlichkeitsprüfung durchführen.

Wir als Immobilienmakler Verden helfen Ihnen gerne bei der Entscheidung: Ertüchtigung oder vielleicht doch besser Verkauf? Denn es ist davon auszugehen, dass die Restriktionen der Bundesregierung in den kommenden Monaten und Jahren eher schärfer werden, als dass sie wieder gelockert werden.

Gerne unterstützen wir Sie in allen Immobilienangelegenheiten. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns.

Trotz steigender Zinsen: Verkauf in Rekordzeit!

Baupreise explodieren, Bauzinsen so hoch wie seit Jahren nicht mehr: Für Verkäufer scheint die die paradiesische Zeit der vergangenen Jahren Geschichte zu sein. Umso mehr freuen wir uns als Immobilienmakler Verden, wenn Verkäufer mit unserer Vermarktungsstrategie Ihr Objekt trotz schwieriger Marktlage zum Wunschpreis verkaufen können.

Gelungen ist uns das nun erneut bei einer Bestandsimmobilie in Verden-Scharnhorst. Grund dafür sind nicht zuletzt unsere lange Warteliste mit vorgemerkten Interessenten, aber natürlich auch unsere aussagekräftigen Exposés mit professionellen Fotos einer Fotografin mit dem Blick für das Besondere sowie unsere dauerhafte Präsenz in den gängigen Medien.

Wir als inhabergeführtes Maklerbüro sind auch in schwierigen Zeiten bestens darauf vorbereitet, Verkäufer bei der Veräußerung ihrer Immobilie zu unterstützen. So gelingt es uns immer wieder, Immobilien in Rekordzeit und gleichzeitig zu Höchstpreisen zu verkaufen.

Wenn wir Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie unterstützen oder eine erste Werteinschätzung Ihrer Immobilie vornehmen sollen, sprechen Sie uns einfach an.

Comeback der Bestandsimmobilien

Wer Geld parken und damit Strafzinsen umgehen wollte, hat sich in den vergangenen Jahren vor allem auf Neubauten als sichere und vor allem kalkulierbare Geldanlage gestürzt. Doch wir als Immobilienmakler Verden merken, dass gerade bei Investoren derzeit ein extremer Wandel vollzogen wird.

So sind die Preise für Neubauten momentan eben nicht mehr kalkulierbar. Durch die enormen Preissteigerungen und vor allem deren -schwankungen bei den Baumaterialien werden Neubauten zu einem nur noch schwer zu kalkulierendem Risiko. Das führt auch hier im Landkreis Verden zu einem Comeback der Bestandsimmobilien.

So häufen sich bei uns als Immobilienmakler Verden die Anfragen nach soliden Bestandsimmobilien als mehr oder weniger sichere Anlagealternative. Unsere Liste mit den Interessenten wird entsprechend länger und länger, da beispielsweise der Markt von Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen wie leergefegt ist.

Wenn Sie sich daher mit dem Gedanken tragen, Ihre Anlageimmobilie veräußern zu wollen, sprechen Sie uns bitte unbedingt an.

Herzenswunsch erfüllt. Traum ermöglicht!

Wir als Immobilienmakler Verden stehen immer wieder vor ganz besonderen Herausforderungen: Jeder Verkauf einer Immobilie ist schließlich individuell und geht mit ganz speziellen Wünschen der Verkäufer (und natürlich auch der Käufer einher). So auch dieses Mal bei einem großen Anwesen im Herzen von Kirchlinteln. Das Haus war den Eigentümern zu groß geworden – ein kleinerer, aber moderner Bungalow sollte her.

Wir freuen uns daher ungemein, dass wir den Wunsch der Verkäufer erfüllen konnten und dabei die Preisvorstellungen genau getroffen haben. Gleichzeitig konnten wir als Immobilienmakler Verden auch die Wünsche des Käufers erfüllen, der schon lange nach einer solchen Immobilie sucht.

Genau solche Erlebnisse sind es, die uns als inhabergeführtes Maklerbüro antreiben. Jedes Mal, wenn wir Käufer und Verkäufer zusammenbringen und damit Träume erfüllen, ist das auch eine Bestätigung für uns als Immobilienmakler Verden.

Wenn wir Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie unterstützen oder eine erste Werteinschätzung Ihrer Immobilie vornehmen sollen, sprechen Sie uns einfach an.

Bauzinsen steigen weiter. Verkäufer sollten handeln

Die Inflation steigt rasant. Alles wird teurer. Und beim Blick auf das ein oder andere Preisschild scheint die Inflationsrate von rund 7 Prozent noch deutlich untertrieben. Insbesondere bei den Bau- und vor allem Materialpreisen. Auch wir als Immobilienmakler Verden spüren die gestiegenen Preise quasi täglich.

Denn auch die Bauzinsen sind in den vergangenen Wochen regelrecht explodiert. Zeiten mit einer „1“ oder gar einer „0“ vor dem Komma scheinen vorbei. Mittlerweile liegen die Zinsen bei zehnjähriger Laufzeit schon bei 2,5% und mehr. Tendenz vermutlich weiter steigend. Das bringt natürlich viele potenzielle Käufer in Schwierigkeiten.

Es dürfte also nur eine Frage der Zeit sein, wann sich die gestiegenen Zinsen auch auf die Immobilienpreise durchschlagen. Unsere Empfehlung als Immobilienmakler Verden an alle potenziellen Verkäufer: Handeln Sie besser sofort! Wer sich schon länger mit dem Gedanken eines Verkaufs seiner Immobilie trägt, sollte jetzt zeitnah aktiv werden.

Wenn wir Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie unterstützen oder eine erste Werteinschätzung Ihrer Immobilie vornehmen sollen, sprechen Sie uns einfach an.

Schlechte Nachrichten: Verkauf in Rekordzeit

Als Immobilienmakler Verden ist es für uns immer wieder eine Freude, Menschen beim Verkauf ihrer Immobilie zu helfen und gleichzeitig Käufer glücklich zu machen, die auf der Suche nach einer Immobilie sind. Gelungen ist uns das jetzt erneut bei einem tollen Einfamilienhaus in Langwedel.

Besonders freuen wir uns als Immobilienmakler Verden darüber, dass es uns immer wieder gelingt, unsere Kunden zufrieden zu stellen. Dieser Verkauf der Immobilie dürfte jedoch rekordverdächtig sein. Denn wir konnten die Preisvorstellung des Verkäufers punktgenau erfüllen – und das Ganze auch noch in Rekordzeit.

Als inhabergeführtes Maklerbüro verfügen wir über eine große Liste an vorgemerkten Käufern für Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Kapitalanlage-Immobilien. So gelingt es uns immer wieder, Immobilien in Rekordzeit und gleichzeitig zu Höchstpreisen zu verkaufen.

Wenn wir Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie unterstützen oder eine erste Werteinschätzung Ihrer Immobilie vornehmen sollen, sprechen Sie uns einfach an.

Neue KFW-Mittel halten ganze 3 Stunden

Schlechte Nachrichten für alle Bauherren: Die frisch bereit gestellten KFW-Mittel für das „Effizienzhaus 40“ sind schon wieder komplett aufgebraucht. Eigentlich hätte die Förderung in Höhe von einer Milliarde Euro bis Ende des Jahres halten sollen. Doch nur drei Stunden nach dem Start war das Geld bereits aufgebraucht.

Auch wir als Immobilienmakler Verden merken, dass die Nachfrage nach Bauplätzen zuletzt merklich zurückgegangen ist. Angesichts der politischen Lage bleibt fraglich, ob Neubauten jemals wieder in den Genuss einer solch massiven Förderung kommen. Überall wird kolportiert, dass sich die Regierung vermutlich eher auf die Sanierung von Bestandsbauten konzentrieren wird.
Das könnte zu einer kleinen Renaissance von bereits bestehenden Wohnungen und Häusern führen, die möglicherweise in den kommenden Monaten einen Boom erfahren. Interessenten und Bauwillige sollten daher vielleicht den Blick nicht nur auf Bauplätze richten, sondern vor allem auch auf Bestandsimmobilien.

Wir als Immobilienmakler Verden beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail.

Top